Skip to main content

Das Handbandsäge Expertenportal für Zimmereimaschinen. Pro-Equipment für anspruchsvolle Handwerker.

Eine günstige Handbandsäge ist teurer

Eine günstige Handbandsäge sollte unterm Strich günstig sein

Investitionen in eine neue, günstige Handbandsäge werden zukünftig immer häufiger unter Berücksichtigung der Lebenszykluskosten getätigt. Nicht das billigste oder vermeintlich günstigste Gerät wird das Rennen machen. Vielmehr berücksichtigt ein guter Handwerker immer mehr die tatsächlichen Kosten – von der Anschaffung bis zum Totalschaden der günstigen Handbandsäge. Da kann ein vermeintlich günstiges Gerät für wenige hundert Euro am Ende der Betrachtung die falsche Investition gewesen sein.

 


233,17 € 249,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Qualität steht vor Preis

Für Schreiner, Zimmerer und Vollblut-Handwerker haben in der Regel Qualität und Technologie einer Handbandsäge die höchste Priorität. Ausschlaggebend für ihre Kaufentscheidung sind jedoch die Investitionskosten, die bei der Beschaffung einer Handbandsäge anfallen. Die günstige Handbandsäge ist da nicht unbedingt erste Wahl wie oben bereits ausgeführt.

Die tatsächlichen Lebenszykluskosten, die eine Handbandsäge im Laufe ihres Betriebs verursacht, dienen dagegen selten als Entscheidungsgrundlage. Die über die Gesamtlebensdauer auftretende Kosten sind bisher sowohl für die Hersteller (Bosch, Mafell, Makita, DeWalt uvm.) der Handbandsäge als auch für die Anwender kaum abschätzbar. Daher gilt nach wie vor die Devise: Wer billig kauft, kauft zweimal!

 

Lebenszyklus einer Handbandsäge

Die Betrachtung der Lebenszykluskosten wird in Zukunft bei der Kaufentscheidung von Handbandsägen an Bedeutung gewinnen. Nicht das günstigste Produkt wird die Entscheidung erhalten, sondern das Produkt, welches am flexibelsten einsetzbar ist und neben der Langlebigkeit das beste Preis-/Leistungsverhältnis hat. Heute steht noch für viele Käufer der Anschaffungspreis einer Werkzeugmaschine im Vordergrund. Immer mehr Kunden schließen aber in Zukunft in ihre Kalkulation die gesamten – über den Lebenszyklus anfallenden Kosten – bei der Kaufentscheidung mit ein. Daher versuchen wir hier auf handbandsaege.de Ihnen einen optimalen Überblick aller Hersteller von Handbandsägen und aller Produkte zu geben.

 

Was bringt ein Gerät, das nach einmaligem Gebrauch bereits beschädigt ist und nicht mehr funktioniert?

Das kann bei günstigen Geräten durchaus vorkommen. Laien, die die Maschinen nur einmal im Jahr benutzen, bemerken dies wahrscheinlich gar nicht. Gibt sie nach ein paar Jahren den Geist auf, schiebt man es auf das Alter. Ein Profi verwendet seine Maschine beinahe täglich und deswegen ist hier Stabilität entscheidend. Die Handbandsäge Kosten sind zweitrangig.

 

Unser Tipp: Wer es sich nicht leisten kann eine Profi-Maschine zu kaufen, es gibt viele Baumärkte, die eine Handbandsäge verleihen. Gibt es diese nicht im örtlichen Baumarkt, einfach im Internet suchen. Dort gibt es zahlreiche Verleihfirmen, die sogar die Maschinen bis zur Haustüre anliefern.

Ähnliche Beiträge