Skip to main content

Das Handbandsäge Expertenportal für Zimmereimaschinen. Pro-Equipment für anspruchsvolle Handwerker.

Handbandsägen für Holz

Leistungsstarke Handbandsägen für Holz werden zum Beispiel für das mobile Ablängen von Holz verwendet. Dabei bilden mobile Bandsägen eine ideale Ergänzung zu Bandsägen aller Art. Auf unserem Handbandsägen-Expertenportal erfahren Sie alles über diesen Sägentyp, sowie die Anwendung von Handbandsägen für das Material Holz. Erfahren Sie alles was Sie schon immer über Handbandsägen wissen wollten.

 

Handbandsäge für Holz – ein schlagkräftiges Team

Mit einer Bandsäge Holz zu bearbeiten macht Sinn. Das ist einer der Hauptanwendungsbereiche von Handbandsägen. Ursprünglich wurden Bandsägen dazu genutzt um Brennholz zur Spaltung vorzubereiten. Alle Holzarten wie Eichenholz, Kiefernholz oder Buche können bearbeitet werden.

Von der leichten Spanplatte bis hin zu massiven Hölzern wird alles mit dem nötigen Sachverstand gesägt. Professionelle Handbandsägen können alle Materialien sägen. Heutzutage werden neben dem Einsatz im Heimwerkerbereich Handbandsägen von Zimmerleuten oder Schreinern genutzt. Eine Handbandsäge ist eine vielseitig einsetzbare Maschine in der Zimmerei.

Wer noch nie eine Handbandsäge im Einsatz hatte und dann das erste Mal 12 cm, 18 cm oder 24 cm starkes Holz auf der Bandsäge bearbeitet, wird merken warum die Bandsäge ein präferiertes Werkzeug beim Querschnitte teilen ist.

 

Stationäre Bandsäge oder Handbandsäge?

Die meisten Bandsägen sind zwar im stationären Bereich anzutreffen. Mobile Handbandsägen eignen sich aber besonders gut bei der Bearbeitung von Holz. Möchten Sie zum Beispiel einen filigranen Radius in eine Leichtholzplatte sägen, gelingt dies mit einer Handbandsäge besonders gut. Das liegt am nahezu vibrationsfreien Sägen bzw. am sehr sauberen Schnitt und am geringen Gewicht der Werkzeugmaschine.

Das Gewicht einer Handbandsäge liegt deutlich unter 10kg und kann somit perfekt mobil zum Einsatz mit Holz eingesetzt werden. Es gibt allerdings auch sehr große Profimaschinen, die man schon mit zwei Personen führen muss. Dafür sägt man mit diesen Handbandsägen riesige Balken.

 

Zweihändisch geführte Handbandsäge nach dem Schnitt in einem Balken

Zweihändisch geführte Handbandsäge nach dem Schnitt in einem Balken

 

Einige Anwendungsgebiete für das Sägen in Holz wären zum Beispiel:

  • Pfetten und Sparrenköpfe profilieren
  • Kerven oder Klauen herstellen
  • Schifterschnitte und schräge Kurven
  • Schweifen und Profilierungen (geschweifte Teile herstellen und individuelle Profile mit konvexen und konkaven Rundungen)
    • Kurvenschnitte und Ausblattungen (auch enge Radien und Kreise sägen)
    • Somit lassen sich mit Bandsägen auch perfekt Schablonen erstellen
  • Längs- und Querschnitte
  • Schnitte an besonders dicken Hölzern, z.B. bis 285 mm
  • Stämme und Bohlen auftrennen
  • Furnier schneiden
  • Schlitze und Zapfen herstellen, sowie zinken
  • Das Vorbereitung bzw. Zuschneiden von Rohlingen für Drechselarbeiten
  • Das Zuschneiden von Brennholz

 

Fünf bei unseren Lesern besonders begehrte Modell sind in unserem Handbandsäge Testbericht zusammen gefasst.

Eine Handbandsäge für Holz eignet sich sehr gut um eine Kerve herstellen zu können. Der Zimmerer bezeichnet eine Auskerbung im Sparren oder Gratsparren als Kerve oder Klaue. Damit wird eine kraftschlüssige Verbindung zwischen den Hölzern hergestellt. Die so geschaffene Auflagerfläche des Sparrens auf der Pfette, führt die Lasten des Dachstuhls auf die nachfolgenden Bauteile ab.

 

6 Vorteile einer Handbandsäge für Holz

  • Handbandsägen haben ein geringes Gewicht und können oft mit einem Akku betrieben werden
  • Die stationäre Bandsäge ist oft teurer und nicht so flexibel einsetzbar
  • Professionelle Handwerker schätzen die Genauigkeit, z.B. beim Herstellen von Radien in Holz mit einer Handbandsäge. Sie verfügt in der Regel über einen langlebigen Hochleistungsmotor und hat einen Anschluss für eine Staubabsaugung
  • Der Markt für Handbandsägen ist klein und eine professionelle Übersicht schnell gefunden
  • Fast alle Modelle an Bandsägen liefern mit Holz gute Ergebnisse im Test
  • Holz Handbandsägen liegen im Trend und verdrängen immer mehr Ihre schweren stationäre Pendants

 

Profi-Tipps für den Einsatz einer Handbandsäge für Holz

Mit Handbandsägen lassen sich unterschiedliche Materialien sehr präzise schneiden. Holz, Kunststoff, Metall und anderen Materialien, lassen sich mühelos schneiden. Gegenüber manuellen Sägen sind Werkzeugmaschinen präziser einsetzbar. Rundungen in Holz, sogar aufwändige Arbeiten wie zum Beispiel Holzbuchstaben, lassen sich ohne Probleme schneiden. Soll sehr dickes Holz, Balken o.ä. gesägt werden, sollten Sie auf die Schnitthöhe achten.

Mit Einmann- oder Zweimann- betriebenen Handbandsägen können sehr große Schnitthöhen in sehr großem Material realisiert werden. Wenn Sie Bastelholz, Balsaholz oder andere filigrane Holzbearbeitungen vornehmen, haben sich die kleinen Handbandsägen, die es bereit ab 200 Euro Neupreis gibt, bewährt. Im professionellen oder freizeitmäßig betriebenen können Modelle aus Original-Materialien (Holz, CFK, GFK, Glasfaser, Balsaholz, Kunststoff, Pappe usw.) entstehen auch mit einer Handbandsäge immer öfter Carrerabahnen, Modellautos, Modellraketen, Flugzeugmodelle und Modelleisenbahnen.

 


Ähnliche Beiträge